Suche 3000 GT Deutsche Version

(B)iete und (S)uche - wenn's was nicht in der Bucht oder in den SM's gibt.
Forumsregeln
Nur von Privat an Privat. Kommerzielle Anbieter bitte in Handel&Service!
Achim
Reactions:
Beiträge: 29
Registriert: So Feb 17, 2019 8:58 pm

Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von Achim » Di Feb 19, 2019 10:46 pm

Hallo Gemeinde!
Hatte 3 Favoriten und wollte eure Meinung wissen da ich mich mit diesem Auto noch nicht auskenne. Schwachstellen uns worauf man beim Kauf achten sollte.
Stehen oder besser gesagt standen alle 3 bei autoscout24 drin. Mein Hauptfavorit ist seit heut nicht mehr verfügbar. War ein gelber Franz Beckenbauer Sonderedition mit 400 PS.
Der Zweite ist ein Roter Gen. 2 EZ 3/2000 und gehört jemand von hier wie ich grad gesehen habe.
Und beim Dritten steht da Showfahrzeug für 14.950 Euro mit 300 PS.
Sind die eigentlich jetzt bei 250 abgeriegelt oder nicht? Im Netz liest man beides. Hab in der hiesigen Werkstatt gefragt. Da sagte man mir ist abgeriegelt aber soviel sie wissen konnte man das mit runterschalten austricksen.
Hab auch gelesen das man den 3000 GT leistungstechnisch leicht tunen kann. Stimmt das? Das Auto hat ja fast 1,8t uns nur 286 PS dazu. Warte jetzt allerdings erst noch auf das Geld der Allianz (siehe meine Vorstellung). Dieses Geld brauch ich zwingend zum Kauf.
Gruß Achim!



Benutzeravatar
enkaio
Reactions:
Beiträge: 98
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:22 pm
Wohnort: อุดรธานี & Augsburg

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von enkaio » Mi Feb 20, 2019 1:06 am

Hallo,

Abgeriegelt ist keiner bei 250km/h Die erreichst du locker mit einer Seriewagen. Nu die echten Japan Importe (GTOs) sind bei 180KM/H ! abgeriegelt. Die Werkstatt hat dich nur im besten Fall abgewimmelt, die 250 km/h sind absolut in keinem Bezug irgendwie eine relevante Zahl für einen GT.

Erstzulassung ist halt nicht Baujahr, an sich gibt es sehr viele Aussehensvarianten vom 3000GT (EURO) / GTO (JP&UK/GEN EXP AUS) / 3000GT (NA) und "Dodge" Stealth. ca 10 -12 verschiedene Fronten gibt es. Such dir was aus was dir gefällt, Klappscheinwerfer, Fischmaul, "Kampf-Karpfen-Flügel", wir haben alles. :-"

Wartung wenn du diese nicht selber machst wird halt etwas teuer, im Besten Fall ist der Wagen halt 20 Jahre alt, da werden dieverse kleine Dichtungen und Komponenten einfach kommen egal ob der in der Garage stand oder nicht. Teile bekommt man noch relativ gut wenn man 1 Monat immer Zeit hat zu warten. :mrgreen:

Ihn gibt es auch als SOHC ohne Turbo und DOHC ohne Turbo von Importen. Da für dich wohl nur die Turbo varianten in Frage kommen orientier dich an den PS Zahlen alles unter 286PS ist nicht Turbo. Ob nun 286, 300 oder 321 dranstehen ist nur den Eintragungen diverser Importe und Märkte auserhalb Deutschlands geschulded. Was aber teilweise nicht bedeutet das die Schneller oder stärker sind.

Echte 3000GT Euro Versionen als Linkslenker und Rechtslenker haben die leicht größeren Turbos drin. So kann ein Gen2 3000GT mit 13G Turboladern auf dem Papier 286ps haben, ein US import VR4 Gen2 hat aber nur die "normalen" 9B Turbos und damit trotz 321PS Angabe eigentlich deutlich weniger reserven. Was bei leichtem sogenannten "BPU" Tuning entscheidend wird.

Legale und Eingetragen hat man früher über sog. "WinterGTs" erhalten, diese wurden modifiziert. Diese werden aber schon lange nicht mehr umgebaut, aber ein paar tauchen immer wieder auf. Dann gibt es noch die Möglichkeit sich ein OTTEC Tuning zu kaufen, damit kann man auch legal 400ps erreichen nach den Umbauten.
Dazu findest du genug mit der Suchfunktion.



Technisch und völlig losgelöst von deutschen TÜV und STVO Regelungen:

Um 400PS an der Kurbelwelle kann man mit sehr wenig Geld und geschick leicht ereichen. ca 300-500€ und Eigenenergie. Allerdings nur mit einem Top gepflegten Wagen. Aber da holt man das letzte aus dem vielen Sachen heraus (u.a. Einspritzdüsen und Benzinpumpe)
Alternativ kann man sich ab 1000€ etwas größere Turbos zulegen13T,15G,16T (was wiederrum die 13g Serienturbos irrelevant macht) und sehr sehr einfach 400ps an der Kurbelwelle erreichen. Wenn man dann ca nochmal 1000€ in Fuel und log Steuerung ausgibt erhält man sehr einfach 400ps am Rad.

Alles darüber hinaus wird mit größeren Umbauten Hand in Hand gehen, größere Ladeluftkühler, Zündungskontrolle, Benzindüsen etc, viele Steigen ab hier auf Standalone Steuergeräte und Sensoren um. Wenn dir STVO und egal sind und du auch 8000€ Locker hast stehen dir auch 600ps am Rad relativ einfach zur Verfügung.

Ab hier ist es dann eine Materialschlacht, Block umbauten mit dem 6G74 3.4L oder 3.7L stroker, Aufwendige Öl (Trockensumpf) modifikationen, 3Fach und Doppelscheiben Kupplungs-systeme single Turbos. Kopfüberarbeitung etc... Würde ich den Amis überlassen aber zuverlässige 800ps am Rad klappen, ;)
Und dann kommen die 1000+ps Einhörner die sich ausschließlich von Getrieben und Kupplungen ernähren mit ab und zu einer kräftigen Portion Pleul. :mrgreen:

Stöber einfach etwas herum, da findet sich genug hier im Forum.
Bei Fragen einfach Fragen.


Das eingie was uns von Supras und Co unterscheided ist das es halt hier keine "Bolt-on" oder "Kits" gibt was Leistungstuning angeht, alles muss einzeln rangeschaft und in Eigenenergie umgesetzt werden denk nicht mal an "ABE" oder sonstwas mit Bodykits. :lol:
Zuletzt geändert von enkaio am Mi Feb 20, 2019 9:52 am, insgesamt 1-mal geändert.
1991 GTO TT
  • Custom EHPS • HVAC • LPG • Interior • IC Pipework
  • Die richtigen Taten - zur falschen Zeit - an Fragwürdigen Orten :mrgreen:

Achim
Reactions:
Beiträge: 29
Registriert: So Feb 17, 2019 8:58 pm

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von Achim » Mi Feb 20, 2019 8:41 am

Danke für die ausführliche Antwort. 350-400 PS reichen. Höher will ich nicht hinaus. Soll ja auch noch Straßentauglich sein. Da bin ich ja megaerleichtert das die Abriegelung bei 250 nicht stimmt. Bekannte haben mir zwar abgeraten weil die Ersatzteile sehr teuer sind. Hab das Auto ja erstmal gegooglet und alles drüber gelesen. Danach soll der Motor sehr robust sein. Außerdem soll man bis auf die Karosserie Ersatzteile von anderen baugleichen Autos viel billiger kriegen. Bei der US Version sollen Bremsen und Fahrwerk wesentlich schlechter sein. Außerdem stehn ja bei mobile z. B. welche drin-da geht der Tacho bis 180. Nehm mal an ist ein Meilentacho. Das spricht alles dafür sich ein deutsches Modell zuzulegen.
Hatte meinen Supra auch von 245 auf 350-380 PS laut HKS aufgmodifiziert. War aber sehr aufwendig. Motor mußte dafür haltbar gemacht werden. Größere Einspritzdüsen, gr. Turbo, durchgängig 3zoll Abgasanlage, 3mm Metallkopfdichtung, und, und, und. Sogar Centerforce Kupplung weil die Originale ab 350 PS anfängt zu rutschen. Soviel Geld hatte ich natürlich nicht auf einmal und habe immer weiter getunet wenn ich wieder Geld übrig hatte. Das wollte ich mir diesmal eigentlich ersparen. Deshalb wollte ich so eine Beckenbauer Edition. Die haben gleich 400 PS. War einer drin bei autoscout24. Ist aber seit gestern weg. War Nr. 11 von 30. Sah hammermäßig aus.
Hab auch gelesen das Modelle der Generation 1 besonders bis Bj. 92 noch einige Krankheiten hatten die mit der Gen. 2 aber ausgemerzt wurden und nicht mehr vorkamen.
Das die Autos mind. 20 Jahre alt sind ist mir bewußt. Mein Supra war Bj. 1990. Hab ihn aber nur Saison 4-10 gefahren damit ja kein Salz ans Auto kommt. So will ichs auch hier halten. Für den Winter ist mir das Auto zu schade. Über eine gesalzene Straße fahren würde mir das Herz bluten.
Ich finde diese Autos wie 3000 GT oder Supra eigentlich zeitlos schön. Heutzutage schauen doch alle Autos gleich aus. Das einzige was ich am Supra schöner fand ist das Targadach. Ich mein aber den MK 3 von 1989-93. Der Nachfolger MK 4 gefällt mir auch nicht mehr. Genauso rund wie alle anderen Allerweltsautos.
Einer von hier bietet ja einen 3000 GT deutsche Version an. Rot EZ. 03/2000. TÜV allerdings nur bis April. Vielleicht werde ich ja mit ihm einig. Dann bleibt das Auto im Forum.

tenovis
Reactions:
Beiträge: 19
Registriert: Do Mär 01, 2018 5:34 pm

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von tenovis » Mi Feb 20, 2019 9:41 am

Hi Achim,
der Gelbe 3000er wurde bereits von jemand aus diesem Forum geprüft. Laut seiner Aussage solltest du froh sein den nicht gekauft zu haben.
Wenn Leute ihr Auto zum Kauf anbieten und schreiben nur bis April, solltest du ihn im Mai dann kaufen 😂 glaube er verkauft ihn dann auch, daher nichts drauf geben.
Wir haben hier einen netten Kerl ( bkroot ), er hat angeblich eine Interessanten Wagen ( gen2 Rot ) in sehr guten Zustand. Also nicht seiner kennt aber den Verkäufer. Bis wie viel suchst du denn?
Wie oben beschrieben, Autos kommen leicht auf 350 PS.
Das Showfahrzeug steht schon einige Jahre, ich arbeite dort in der Nähe und könnte falls du hohes Interesse hast ihn mal beschauen ( ist aber nen gen1 ).
Ich würde mich bezüglich der Turbos nicht irre machen, die 9b sind in den ersten Drehzahlbereichen ausreichend wenn du zwischen 350-400 PS fahren willst.

Grüße aus NRW

Firebird7
Reactions:
Beiträge: 13
Registriert: Di Feb 12, 2019 3:30 pm

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von Firebird7 » Mi Feb 20, 2019 9:42 am

Hallo Achim,

Diese Version von "Franz Beckenbaue" wird von zeit zu zeit angeboten. Soweit ich mich erinnere, ist sie in Berlin.
Und die zweite option, der rote GT für 14.800, (03/2000) möchte ich selbst betrachten.
Der besitzer sagte, eine vibration kommen, er denkt das problem ist in halbachse. Muss sorgfältig schauen.

Und ja, dieses Autos werden seit mehr als 2 Jahren verkauft.

Achim
Reactions:
Beiträge: 29
Registriert: So Feb 17, 2019 8:58 pm

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von Achim » Mi Feb 20, 2019 10:28 am

Ja, die war in Berlin. Na da laß ich dir natürlich den Vortritt. Versteht sich von selbst.

Firebird7
Reactions:
Beiträge: 13
Registriert: Di Feb 12, 2019 3:30 pm

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von Firebird7 » Mi Feb 20, 2019 10:34 am

Hi Achim,
Sie können auch sich das Auto ansehen. Keine problem.

Achim
Reactions:
Beiträge: 29
Registriert: So Feb 17, 2019 8:58 pm

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von Achim » Mi Feb 20, 2019 11:01 am

Ich suche eigentlich ein Auto wo ich nicht gleich was reparieren muß. Scheint aber gar nicht so einfach zu sein wie ich dachte.

Benutzeravatar
enkaio
Reactions:
Beiträge: 98
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:22 pm
Wohnort: อุดรธานี & Augsburg

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von enkaio » Mi Feb 20, 2019 11:51 am

Die Franz Beckenbauer Version hat aber keine 400ps. Das war Lackierung von Schwarz auf Gelb, Felgen, und Endtopf sowie Unterschrift. Wenn die Angabe stimmt, muss es entweder eine Beckenbauer Version sein mit Winter Tuning oder Ottec?

Auf dem Bildern war nur erstmal ein K&n Luftfilter zu sehen, ohne 'cold air' box. Also fragwürdig ob die Angabe wirklich stimmt....

Was die Jahrgänge angeht, da bist du frei. Die geschmiedet Kurbelwelle die ab 93 + eingebaut ist wird erst Intressant ab 450ps am Rad (nicht an der Kurbelwelle). Man kann Glück haben oder nicht.
Ob der Block dann 4 bolzen oder 2 Bolzen ist, wird erst ab 650ps am Rad interessant laut us-forum (gridle - walk).

Die 93+ Modelle haben getrennte Kurbelwelle und Nockenwellen Sensoren (cam + cas) die etwas genauer sind wenn man simple sog. Piggypacks also fuel controller SaFC2, ITC. etc benutzt. Sobald man das Steuergerät auf standalone oder Chrome Ecus wechselt ist das irrelevant. Viele bauen entweder auf eigene Sensoren um (Vipec) / aem oder stellen halt ein was sie brauchen mit den Seriensensoren.

Die einzig wirklich wichtige Unterschied ist Getriebe, 5 Gang oder 6 Gang. 5gang hat oft den kleinen 18splint ausgangsschaft vor Frühjahr 93. Den kann man bei roher Gewalt schon bei 400ps die Zähne abschleifen oder sogar brechen, da muss man aufrüsten auf einen M300 shaft. Die 25 Zahn (späte 93+ 5Gang) sind etwas zäher, aber wenn man aus dem Stand den Wagen andauernd durchprügeln will, muss man den auch auf einen M300 Material Shaft aufrüsten. Das gleiche bei einem 6 Gang. Das Getriebe mag harte starts aus dem Stand einfach nicht bei hoher Leistung.


Die deutschen (EU) 3000gt bieten halt die größeren Turbos ab Serie, was wenn man sich für noch größere entscheidet irrelevant wird.
Die sodium gefüllten Auslassventile sind irrelevant solange man nicht dem Zündzeitpunkt extrem autlotsen will und EGTs um 1000 grad hat. Aber dann was kauft man sich eigentklich die Brain cower oder andere inconel Ventile. Bzw versucht nicht an der 1000 Grad Grenze zu kratzen wegen anderen Komponenten (Turbos).

Bei Ersatzteilen muss man allgemein oft auf England oder USA ausweichen, manchmal bekommt man aus Japan noch welche

Gute Jagt ihr beiden :)
1991 GTO TT
  • Custom EHPS • HVAC • LPG • Interior • IC Pipework
  • Die richtigen Taten - zur falschen Zeit - an Fragwürdigen Orten :mrgreen:

Achim
Reactions:
Beiträge: 29
Registriert: So Feb 17, 2019 8:58 pm

Re: Suche 3000 GT Deutsche Version

Beitrag von Achim » Mi Feb 20, 2019 4:39 pm

Hallo Tenovis!
Ja, dachte mir schon das der Schow 3000er Gen. 1 ist. Sieht auf den Bildern aber hammermäßig aus. Einzig den Heckflügel find icg etwas überdimensioniert. Hat der dann noch Euro 1? Hatte mein Supra nämlich auch. Hab ihn mit Kaltlaufregler von Ebay auf Euro 2 nachgerüstet. Hab dann fürs ganze Jahr nur noch 220 statt 453 Euro Steuer bezahlt.
Kannst ja deinen Kollegen bitte mal fragen wieviel sein Bekannter für seinen Roten Gen. 2 haben will und vielleicht paar Daten dazu. Rot ist für mich sowieso DIE Sportwagenfarbe schlechthin.

Antworten