Bremsbeläge

Hier bitte Eure Erfahrungen und Quellen nennen!
Antworten
Benutzeravatar
sbrunthaler
Reactions:
Beiträge: 700
Registriert: Fr Okt 06, 2017 11:31 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Bremsbeläge

Beitrag von sbrunthaler »

Hallo zusammen,

in diesem Thread würde ich gerne mit Eurer Hilfe zusammentragen, welche Bremsbeläge für welches Brems-System man wo kaufen kann.

Im alten Forum gab es eine solche Diskussion, aber lange her: https://archiv.3000gt.org/viewtopic.php ... c8ff028332

Ausserdem gibt es zum Thema "Welche Bremse ist die beste" einen technischen Diskussions-Thread hier: viewtopic.php?f=23&t=296

Dort bitte die "Grundsatz-Diskussionen" führen!

Für Bezugsquellen, Preise und Erfahrungen bzgl. Beschaffung bitte ich um Eure Beiträge, und zwar bitte mit folgenden Infos:

1. Brems-System: Serie Gen.1/Gen.2 -oder- Nachrüst-Scheiben mit Hersteller / Durchmesser -oder- "Big-Brake-Kit" mit Hersteller / Durchmesser. Ggf. VA und/oder HA.
2. Belag: Hersteller, Typenbezeichnung, Art des Belages (organisch, anorganisch, ...), Gutachten vorhanden (!?!)
3. Anbieter / Händler möglichst mit ca.-Preis
4. Erfahrungen: Haltbarkeit? Bremswirkung? Fading / Vibrationen?

Ich mache gleich mal den Anfang...

Gruss
Stefan B.


Where the going gets rough the tough get going.
Benutzeravatar
sbrunthaler
Reactions:
Beiträge: 700
Registriert: Fr Okt 06, 2017 11:31 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge SERIE GEN2

Beitrag von sbrunthaler »

1. Brems-System: Serie Gen.2 (315mm)
2. Belag: Diverse, organisch
3. Anbieter: Fachwerkstatt
4. Erfahrungen: Halten lange, neigen bei hoher Belastung zu Fading und Vibrationen.
Where the going gets rough the tough get going.
Benutzeravatar
sbrunthaler
Reactions:
Beiträge: 700
Registriert: Fr Okt 06, 2017 11:31 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge FERODO FDS786

Beitrag von sbrunthaler »

1. Brems-System: Serie Gen.2 (315mm), auch mit STOPTECH geschlitzten Scheiben 315mm
2. Belag: FERODO FDS786, anorganisch
3. Anbieter: at-rs.com (Autoteile Ralf Schmitz, Bremsen-Heinz) - aber nicht mehr lieferbar!
4. Erfahrungen: Halten lange, sehr gute Wärmeabfuhr, kein Fading, Vibrationen nur bei sehr hoher kurrzeitiger Belastung auf kalte Scheiben.

Dazu die Empfehlung von at-rs.com:

Hallo Herr Brunthaler,

leider liegen Sie richtig und der DS Performance ist nicht mehr erhältlich. Ich könnte Ihnen alterantiv den Hawk HPS empfehlen, dieser besitzt jedoch keine Straßenzulassung. Wäre dieser Belag eine Option für Sie? Informationen erhalten Sie vorab unter folgendem Link:

https://www.at-rs.de/hawk_hps_bremsbel%C3%A4ge.html
...
Where the going gets rough the tough get going.
Benutzeravatar
sbrunthaler
Reactions:
Beiträge: 700
Registriert: Fr Okt 06, 2017 11:31 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge

Beitrag von sbrunthaler »

1. Brems-System: STOPTECH BIG BRAKE KIT 335mm (nur vorne), Zangen und geschlitzte Scheiben
2. Belag: FERODO DS2500 anorganisch / Rennsport (ohne Gutachten!)
3. Anbieter: at-rs.com (Autoteile Ralf Schmitz, Bremsen-Heinz)
4. Erfahrungen: Halten lange, kein Fading und keine Vibrationen auch bei härtester Belastung (Nordschleifen, Spa, Sachsenring, Lausitzring). Bremswirkung normal.

Achtung: Muss warmgebremst werden!!!
Where the going gets rough the tough get going.
Benutzeravatar
sbrunthaler
Reactions:
Beiträge: 700
Registriert: Fr Okt 06, 2017 11:31 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge

Beitrag von sbrunthaler »

FERODO DS2500 sind für die OEM Bremsanlage nicht mehr verfügbar.
Man kann auch z.B. EBC RedStuff nehmen. Erfahrungen???
Where the going gets rough the tough get going.
Benutzeravatar
Zappoart14
Reactions:
Beiträge: 60
Registriert: Fr Feb 09, 2018 12:14 pm

Re: Bremsbeläge

Beitrag von Zappoart14 »

Ich fahre die EBC BlackStuff auf der 314er Anlage, für normalen bis sportlichen Betrieb super.
Auch aus größeren Geschwindigkeiten bremst das zuverlässig bis zum Stillstand, vorausgesetzt die Bremskolben arbeiten alle gleichmäßig.
Die OEM 314er Anlage neigt gerade vorn zu Schwergängigkeit der Kolben, dies sollte (wenn noch nicht geschehen) überholt und von Zeit zu Zeit mal geprüft werden.
Antworten