Seite 1 von 1

Rückblick auf das GT-Treffen von 2011 in den Alpen - nochmal 2021?

Verfasst: Mi Sep 16, 2020 2:28 pm
von sbrunthaler
Hallo zusammen,

es gibt Interesse, das Alpen-Treffen von 2011 in 2021 zu wiederholen. Termin steht noch nicht fest.

Damit Ihr wisst, wovon ich rede, hier der Nachbereicht von damals im "alten" Forum; bitte immer weiterlesen, unten kommen viele Bilder von mitsublue.

http://www.gt-driver.de/viewtopic.php?f=1&t=4400#p35735

Je nachdem, woher man anreist, und wie weit man mitfährt, können da schon 3000 Km zusammenkommen... aber es lohnt sich 150%ig. Und wozu sind GTs denn sonst da wenn nicht zum Reisen.

Beteiligt Euch gerne an der Umfrage, damit wir einen guten Termin finden!

Schöne Grüsse
Stefan B.

Re: Rückblick auf das GT-Treffen von 2011 in den Alpen - nochmal 2021?

Verfasst: Do Sep 17, 2020 2:07 pm
von sbrunthaler
Ich habe das Programm von damals wiedergefunden:

Programm_2011.pdf

BTW, hat jemand von mitsublue was gehört?

Gruss
Stefan B.

Re: Rückblick auf das GT-Treffen von 2011 in den Alpen - nochmal 2021?

Verfasst: Fr Sep 18, 2020 7:39 am
von LotharG
Hallo zusammen,

wenn Corona das zulässt sollten wir das GT-Treffen in den Alpen mal ins Auge fassen.
Von Albrecht haben ich seit Jahren kein Lebenszeichen erhalten.
Stefan kannst du mal seine Frau fragen was los ist?
Gruß Lothar

Re: Rückblick auf das GT-Treffen von 2011 in den Alpen - nochmal 2021?

Verfasst: Fr Sep 18, 2020 7:39 am
von LotharG
Hallo zusammen,

wenn Corona das zulässt sollten wir das GT-Treffen in den Alpen mal ins Auge fassen.
Von Albrecht haben ich seit Jahren kein Lebenszeichen erhalten.
Stefan kannst du mal seine Frau fragen was los ist?
Gruß Lothar

Re: Rückblick auf das GT-Treffen von 2011 in den Alpen - nochmal 2021?

Verfasst: Fr Sep 18, 2020 3:06 pm
von sbrunthaler
LotharG hat geschrieben:
Fr Sep 18, 2020 7:39 am
Hallo zusammen,

wenn Corona das zulässt sollten wir das GT-Treffen in den Alpen mal ins Auge fassen.
Prima!
LotharG hat geschrieben:
Fr Sep 18, 2020 7:39 am
Von Albrecht haben ich seit Jahren kein Lebenszeichen erhalten.
Stefan kannst du mal seine Frau fragen was los ist?
Leider habe ich von ihr keine Kontakt-Adresse. Ich habe Tania schon gefragt, aber sie hatte auch nur eine E-Mail-Adresse, die ist inzwischen vergessen.

Ich habe ihm gerade nochmal eine Mail geschickt, vielleicht meldet er sich ja.

Schöne Grüsse,
Stefan B.