Bremsen-Upgrade

Alles zum Thema "Querdynamik"
Antworten
Benutzeravatar
sbrunthaler
Reactions:
Beiträge: 415
Registriert: Fr Okt 06, 2017 11:31 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Bremsen-Upgrade

Beitrag von sbrunthaler » Di Okt 02, 2018 5:19 pm

Hallo zusammen,

gerade gefunden, was es so im deutschen Handel gbt:

https://www.at-rs.de/shop/index.php?pag ... acPath=405

"Einzelabnahme" ist allerdings immer problematisch.

Gruss
Stefan B.


Where the going gets rough the tough get going.

EisiGT
Reactions:
Beiträge: 41
Registriert: Mi Feb 07, 2018 5:55 pm

Re: Bremsen-Upgrade

Beitrag von EisiGT » Sa Apr 04, 2020 5:10 pm

Ich bin jetzt auch so langsam an dem Punkt wo ich nachdenke auf StopTech zu wechseln. Woher habt ihr die bezogen? In besagtem Shop, oder generell in Deutschland, wird die Anlage ja für etwa 3500€ gehandelt. Hinterm großen Teich gibts die allerdings auch für etwa 2500$. Da kommt dann natürlich noch Zoll usw. drauf.. deshalb die Frage: woher am besten beziehen?

Benutzeravatar
sbrunthaler
Reactions:
Beiträge: 415
Registriert: Fr Okt 06, 2017 11:31 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bremsen-Upgrade

Beitrag von sbrunthaler » Sa Apr 04, 2020 10:26 pm

Das Hautproblem ist die Abnahme beim TÜV. Wenn Du bereit bist, das Risiko zu tragen, dass es nicht klappt oder ewig dauert, dann kauf' in USA, bei Ninjaperformance http://www.ninjaperformance.com/stoptec ... -2256.html

Dauert eventuell, aber Du findest evtl. noch eine andere Quelle. Beim Versand nach DE kommen 19% MwSt und ca. 5~8% Zoll oben drauf. Und der Versand-versteht sich, aber ninjaperf. macht das ggf. auch mit USPS, das ist preiswert.

Jens (Kuschi) hat damit auch Erfahrung, oder Otti.

Gruss
Stefan B.
Where the going gets rough the tough get going.

Kuschi643
Reactions:
Beiträge: 89
Registriert: Fr Okt 06, 2017 8:45 pm
Wohnort: Uelzen
Kontaktdaten:

Re: Bremsen-Upgrade

Beitrag von Kuschi643 » Di Apr 07, 2020 7:22 pm

Moin,
ich bin auch ganz zufrieden mit den Stoptech-Bremsen. Eintragung kannst du über Autohaus Kaiser in Bernburg versuchen.
Ich habs damals mit dem TÜV verbunden. Er hat mir auf Grundlage der Zulassung für den Audi eine Bescheinigung geschrieben und hat mir Glück bei der Zulassungsstelle beim eintragen lassen gewünscht. Hat dann reibungslos geklappt.
Andererseits einfach abschreiben wollte der beim Tüv nicht. Obwohl ich damals in der gleichen Werkstatt war, wo Stefan seine eintragen lassen hat. Leider war an dem Tag nicht der gleiche Prüfer vor Ort und ich hatte mit einem Kollegen von ihm vorlieb nehmen müssen.
Nah ist eben schwierig, aber nicht unmöglich.
Umgedreht bin ich jetzt allerdings mal sehr neugierig, wie sich die komplette Überarbeitung der Bremszettel bei dem Spyder bemerkbar machen wird. Da sind jetzt geschlitzte Bremsscheiben vorne und hinten drauf. Die Scheiben selber sehen soweit noch neuwertig aus. D.h., kein Grat oder so zu sehen.

Antworten