Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Deine Projekt-Vorstellung - Schritt für Schritt zum Wunsch-GT. Bilder und Videos willkommen!
Forumsregeln
Deine Projektbeschreibung soll enthalten: Bilder, Bilder, Bilder, Videos ... und die Mods + wie Du das gemcht hast, und möglichst auch Leistungswerte.
Bkroot
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Do Feb 08, 2018 6:46 pm

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von Bkroot » So Nov 18, 2018 4:24 pm

So sah das Endprodukt aus..
Leider nur ein Bild im dunkeln, aber es dauerter länge rals gedacht.
Zumal ich keine Hebebühne und entsprechende Werkzeuge habe.

Bin mir sicher dass das innerhalb von 40 min zu machen ist, falls entsorechende Umstände gegeben sind.

Das wichtigste aber.. er war endlich sauber, siffte nicht, war besser gekühlt und die Front wirkte dadurch automatisch sportlicher!
Dateianhänge
WhatsApp Image 2018-11-15 at 23.27.33.jpeg
WhatsApp Image 2018-11-15 at 23.27.33.jpeg (141.34 KiB) 373 mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-10-11 at 20.54.49.jpeg
WhatsApp Image 2018-10-11 at 20.54.49.jpeg (194.63 KiB) 373 mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-10-11 at 19.55.23.jpeg
WhatsApp Image 2018-10-11 at 19.55.23.jpeg (196.19 KiB) 373 mal betrachtet


Dodge Stealth RTT
- 16T Hybrid Turbos
- OBD2, Launch Controll, etc..
- Kevlar Kupplung
- CxRacing große SMICs
- CX Racing Alu Pipes (Full Set)
- KN 57i Sportluftfilter
- KSport Gewindefahrwerk
- Hallmann MBC
- HKS SSQ Blow Off
- OZ Superturismo

Bkroot
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Do Feb 08, 2018 6:46 pm

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von Bkroot » Mo Nov 19, 2018 10:56 pm

nach dem mehrtägigen rumfahren, fiel mir auf das etwas Leistung fehlt..
Zusätzlich entdeckte ich ein pfeiffen unter Belastung..

Um es kurz zu machen..
Der Krümmer war gerissen. Nicht ein Haarriss.. es war ein rundumschlag.
Seht selbst..
WhatsApp Image 2018-09-19 at 22.48.16.jpeg
WhatsApp Image 2018-09-19 at 22.48.16.jpeg (151.65 KiB) 358 mal betrachtet
Gott sei dank boit mir Detlef die Hilfe beim wechsel an!
Den Austauschkrümmer bekam ich vom Marcel und wir konnten loslegen..
Detlef war um 20:00 bei mir und schon um 05:30 nachts sind wir fertig geworden. Eine äußerst harte und kalte nacht.

Im zuge des Wechsels habe ich bechlossen das CX Racing Pipe Kit samt LLK einzubauen. Ich sags euch ehrlich.. Es war eine katastrophe!
Passgenauigkeit = 0.
Hierbei ein Danke an Kevin für das Kit zu einem akzeptablen preis!
WhatsApp Image 2018-11-06 at 16.23.36 (2).jpeg
WhatsApp Image 2018-11-06 at 16.23.36 (2).jpeg (269.66 KiB) 358 mal betrachtet
So sah das Endergebniss aus!
Was blieb mir nun übrig als das fertige Produkt zu genießen?

Neuer Krümmer.. neue LLK, neue Pipes.. ist doch super, oder!
Dodge Stealth RTT
- 16T Hybrid Turbos
- OBD2, Launch Controll, etc..
- Kevlar Kupplung
- CxRacing große SMICs
- CX Racing Alu Pipes (Full Set)
- KN 57i Sportluftfilter
- KSport Gewindefahrwerk
- Hallmann MBC
- HKS SSQ Blow Off
- OZ Superturismo

Bkroot
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Do Feb 08, 2018 6:46 pm

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von Bkroot » Mo Nov 19, 2018 11:00 pm

Nun..
Ich tat es. Die Leistung war wieder da, er klang schön (Nun ja, das pfeiffen ging nie wirkich weg) und es war einfach ein Genuss so auf die Arbeit zu kommen.
Er verlor kein Öl mehr, lediglich waren die Motorgeräusche ab und mal merkwürdig.
In der Zwischenzeit mithilfe des Manuals das TPS eingestellt, den Leerlauf anhand der Schraube.. Öl wieder gewechselt, das Kühlwasser.. sozusagen das Pflege Programm.
Fahrzeug selbst wurde ebenfalls poliert.

Es war quasi das perfekte Ende des Septembers und es sollte ein wunderbarer Oktober werden..!
WhatsApp Image 2018-11-06 at 16.23.36 (1).jpeg
WhatsApp Image 2018-11-06 at 16.23.36 (1).jpeg (228.33 KiB) 358 mal betrachtet
So sah er dann aus.
Der Detlef schaffte es sogar mit seinem wahnsinnig schönen GT zu mir. Natürlich müsste auch ein Foto her!
Er brachte auch ein kleines Geschenk mit... :)
WhatsApp Image 2018-09-12 at 18.21.39.jpeg
WhatsApp Image 2018-09-12 at 18.21.39.jpeg (179.02 KiB) 358 mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-10-14 at 10.59.14.jpeg
WhatsApp Image 2018-10-14 at 10.59.14.jpeg (178.86 KiB) 358 mal betrachtet
Die Paar Wochen mit dem GT waren wundervoll. Für die Jahreszeit echt gutes Wetter, die Straßen waren relativ frei.. klar.. ab und mal machte ich mich dreckig.. hier Ölwechsel, da Spur einstellen, da die Bremsen..

Aber was dann auf mich zukommen sollte...
Dodge Stealth RTT
- 16T Hybrid Turbos
- OBD2, Launch Controll, etc..
- Kevlar Kupplung
- CxRacing große SMICs
- CX Racing Alu Pipes (Full Set)
- KN 57i Sportluftfilter
- KSport Gewindefahrwerk
- Hallmann MBC
- HKS SSQ Blow Off
- OZ Superturismo

Bkroot
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Do Feb 08, 2018 6:46 pm

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von Bkroot » Mo Nov 19, 2018 11:05 pm

MOTORSCHADEN
.
Da war es..
Auf einer Spazierfahrt im schönen Bad Dürkheim.. wnderschönen Bergstrassen, engen Kurven und Steilen Aufgängen merkte ich eine Art Nebel vor mir.
Kurzerhand stehen geblieben und beim Rückwärtsgang einlegen gemerkt wie sehr es aus der haube dampft.

Dabei fuhr ich höhstens 70 da es schon relativ dunkel war und ich keine Lust auf eine Begegnung mit einem Wildschwein hatte.
Schnell auf die Temp. Anzeige rüber geglotzt..
WhatsApp Image 2018-10-14 at 22.02.37.jpeg
WhatsApp Image 2018-10-14 at 22.02.37.jpeg (87.6 KiB) 358 mal betrachtet
Motorhaube aufgemacht.. Eine Dampfwolke in die Fresse bekommen.
Aus dem Ausgleichsbehälter blubberte und zischte es.
Das wasser Roch merkwürdig und war weit über 100 Grad.

Er mochte nicht mehr starten und so blieb mir nur noch Herr ADAC übrig..
Es war ein äußerst trauriger und frustrierender Abend.

Am nächsten tag began ich bereits mit den ersten Schritten dessen.. wobei Ih rmir hoffentlich helfen könnt.
WhatsApp Image 2018-10-18 at 17.41.06.jpeg
WhatsApp Image 2018-10-18 at 17.41.06.jpeg (211.2 KiB) 358 mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-10-23 at 17.08.06.jpeg
WhatsApp Image 2018-10-23 at 17.08.06.jpeg (292.8 KiB) 358 mal betrachtet
Bei jeder Schraube die ich köste war ich kurz vor einem Wut oder Heulausbruch. Schwer zu deuten..
Dodge Stealth RTT
- 16T Hybrid Turbos
- OBD2, Launch Controll, etc..
- Kevlar Kupplung
- CxRacing große SMICs
- CX Racing Alu Pipes (Full Set)
- KN 57i Sportluftfilter
- KSport Gewindefahrwerk
- Hallmann MBC
- HKS SSQ Blow Off
- OZ Superturismo

Bkroot
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Do Feb 08, 2018 6:46 pm

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von Bkroot » Mo Nov 19, 2018 11:14 pm

Nach langen überlegungen geht der Motor nach Polen zum Norbert Preisner, ein Gott der GT Szene in Polen.
Könnte man mit unserem Otti vergleichen :)

Er verprach mir eine günstige Revision des Motors und zusätzlich das Überarbeiten der originalen 9B Turbos.
Die werden CNC bearbeitet und zu 16T Hybriden.
Sprich.. neue Innereien und ausgehöltes Gehäuse. Sehr gutes Ansprechverhalten bei massig Leistung (Die 9Bs sind ja lächerlich schwach).

Der so neu aufgebaute Motor samt frischen Turbos wird auf 1 Bar per Hallmann abgestimmt, samt den LLK, leeren Vorkats, etc.

Da ich keien so großen finanziellen Möglichkeiten habe, möche ich hierbei klug vorgehen.
Hier kommt die Frage an Euch..
Wo beziehe ich die Teile am günstigsten und was werde ich brauchen?
Es handelt sich ja um die Frühe 91 version.

Gehe vom Folgenden aus.. :
- Dichtset für ganzen Motor
- Ölpumpe
- WAPU/Zahnriemen Set
- 3Gen Lifter
- Gleich neue Umlenkrolle AC
- Zwei Solide Motorhalter für vorne und hinten sowie zwei ''weiche'' OEM für die Seiten damit er mir nicht als zu sehr vibriert.

Im Zuge dessen wird das Cruise Controll, EGR, Aktivkohle Behälter und Clutch Booster entfernt. Zusätzlich kommt die Vaakum Reduktion hinzu.
So wird der Motorraum extrem übersichtlich und sehr viele Fehlerquellen beseitigt.

Was würdet Ihr im Zuge der Arbeiten noch machen?
Dachte an das ABS Delete Kit.. die Pumpe sieht katastrophal aus.. das Steuergerät schmieß sowieso Fehler raus und das System soll bei unseren Autos nicht sonderbar arbeiten.

Ein Paar Tips von euch:?
Dodge Stealth RTT
- 16T Hybrid Turbos
- OBD2, Launch Controll, etc..
- Kevlar Kupplung
- CxRacing große SMICs
- CX Racing Alu Pipes (Full Set)
- KN 57i Sportluftfilter
- KSport Gewindefahrwerk
- Hallmann MBC
- HKS SSQ Blow Off
- OZ Superturismo

Benutzeravatar
enkaio
Reactions:
Beiträge: 117
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:22 pm
Wohnort: อุดรธานี & Augsburg

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von enkaio » Di Nov 20, 2018 1:40 am

Oh snap, Schade. :crazy:
Erstmal, wow das hat sich alles Klasse gelesen. So viel gutes am Anfang.
Wünschte ich hätte vorne auch das kleine Pfannenbleck Kennzeichen bekommen, aber bei mir wurde es mir wehement verweigert. Musste richtig viel schleimen (Kotz=) damit ich wenigstens eines für hinten bekommen habe, da ein "normales" nicht passt, wollten die nicht einsehen am Anfang.... :|

Ich mag die "Sail panels, bzw das fehlen derer am Stealth, auch der Hintern kann mich begeistern. Das die "Bananne" hinten fehlt (Spoiler) kann ich verstehen, vor noch etwas dranzumachen später? Duckbill? Oder soll er so bank bleiben?


Was ist den genau Kaput am Motor? Daran kann man sich orientieren was man alles machen will.

Überhitzung, ist etwas..."wenig" um in die vollen zu gehen.
Wenn du keine / schlechte Kompression mehr hast, wird es bei Überhitzung sehr wahrscheinlich nur die Zylinderkopfdichtung gefressen haben.
Ein durchflusstest mit 100psi, (leak down test) sollte Klarheit bringen, aber spätestens wenn man ihn auseinander nimmt. Mit etwas Glück ein kleiner Eingriff.

Bei sehr sehr starker Üerhitzung wird es dir die Köpfe verzogen haben und eventuell dadurch den Block an der Planfläche oben ebenfalls.
Wenn, falls die Köpfe noch innerhalb der toleranz sind müssen Köpfe und Block Plan gemacht werden, dadurch brauchst du mindestens eine dickere Zylinderkopfdichtung für die Zukunft. Schlimmstenfalls neue Köpfe (andere gebrauchte).
Zylinderringe werden bei so einer Überhitzung auch in mittleidenschaft genommen worden sein. Also neue her und auf Maß feilen. Eventuell den Block nur Hohnen.




Was kann man sonst so machen:
  • Was ich auf jedenfall machen würde wenn der Motor auseinander geht:
  • Pleul und Kurbelwellenlager messen und eventuell erneuern
  • die oil squirters im Block (sollten ab ca 2 bar öffnen Turbo bock, NA haben keine). Testen und ggf. wechseln. -(Presse und viel Platz nötig in dem Fall).

    Für den kleinen Preis hat man dann lange Ruhe auch ganz ohne Upgrades. Nebenbei kann man die Zylinder begutachten. (Standard Lager sind bei 60 -80 €)
  • Wie du vorhast die Ölpumpe erneuern wenn man will (kann man ausmessen ob es wirklich nötig ist)
  • Die Dichtung zur Kurbelwelle hin.
  • Block reinigen und die "Freeze" Plugs wechsen.

    An den Köpfen:
  • Ventile ausbauen, Ventilschaftdichtungen wechseln (24x 2€) und Ventile abmessen auf Verschleiß. Falls nichts an den Ventilen verbraten ist, investierst du 50€ für Dichtungen und ein paar Stunden Geduld.
    Ventile sollten an sich keine Überarbeitung benötigen, Sitze auch nicht, aber könnte man einschleifen "Lap".

Hatte mir alles bei Evilempire an Dichtungen mir einzeln zusammengestellt, preise sind auch sehr günstig im vergelich zu USA (und das vor zoll und versand). Nachteil, gefühlt 1 -2 monate Lieferzeit atm bei Evil.
Ein Set bei ebay und co könnte funktionieren,hatte die nicht persönlich benutzt, aber die Zylinderkopfdichtungen (das teuerste) werden unter Umständen nicht mehr passen wenn du um die 0.1mm planen musst. (Dichtungen existieren in 0.05mm Schritten)
Wapu kannst du nachbauten von Blueprint etc nehmen, u.u. must du die Rückseite deiner alten oem verwenden da nur die front neu ist. + Dichtung
Zahnriemenset tuen es auch die günstigen für Mitsubishi shoguns etc, also alles was auch 6G72 dohc hatte man muss da nicht den 3000gt aufschlag zahlen.
Solid Motor mounts sind am günstigsten bei Ninja, aber.....3 monate Versand? Ich musste bei Evilempire (auch recht günstig) 2 Monate warten 8-)
Hatte mir die Oberen Motor mounts (oem nachbau) über Ebay aus Japan bestellt, sind recht schnell gekommen für ca 130 mit Zoll und Versand. Interessanterweise stehen MB nummern auf dem Gummi...(..). Kann noch nichts zur langfristigen Haltbarkeit sagen, besser als angerissene 30 Jahre alte auf jedenfall. :D
3gen Lifters muss man aufpassen, da sind viele schlechte dabei bei den Ebay kits - 1 / 3 sind da schon defekt bei Lieferung das sind die um 100 euro rum. Persönlich habe ich noch meine originalen drin. Die mistdinger wollen nicht kaputt gehen und sind auch nicht verklumpt oder so. Den 3gen Lifter Luxus habe ich mir für gaaaaanz später aufgehoben. :D


Was man sonst so machen könnte wenn der Wagen leer ist, währe die Benzinleitungen komplett auf AN (DASH) umzubauen -6 reicht völlig unter 500ps am Rad. Rücklauf dann ebenfalls auf AN-4 oder -6 umbauen.
Die AWS Leitungen überprüfen, falls nötig wegen rost erneuern. Habe es nicht durchgerechnet aber denke PTFE AN Leitungen mit Banjo fittings gehen auch hier finanziel gleich mit neuen oem. :-"
Hat das RT TT? Model überhaupt AWS? :mrgreen:






Denke nicht das du noch aufbohren willst und voll geschmiedet gehen?

Da braucht man mehr Infos. ^^



Ich kann dir nur sagen was es bei mir ungefähr gekostet hat den Block auf ca 3.1L anzuheben:
Short block:
  • Block aufbohren auf ~92.9mm und Hohnen sowie block planen mit Kurbelwelle polieren ~900€
  • Neue OEM griddle Bolzen 350€
  • Wiseco Schmiedekolben in Übergröße mit Ringen und Führungen 900€
  • Billet floating pin Pleul 600€
  • Neue Ölpumpe 260€
  • Acl coated Bearings mit thrust und main bearings 150€
  • 93mm Zylinderkopfdichtung 180€
  • Kleinzeugs wie oil squirters und block Kappen, Headguides Kurbelwelle dichtung getriebeseite, ölkühler Bypass Ventil etc, 150€
  • Klopfsensor 160€
  • Solid timing set von ninja mit Kevlar gates racing belt ~200€
  • Wapu 70€
  • Idle pulley ca 30€
  • Was ich nicht persönlich gemacht habe aber man könnte, währe auf incontinel Ventile +0.5mm mit federn, sitzen, Tellern und dem restlichen kleinkram upzugraden, 800€ {oem ohne übergröse 350€}
  • Bei Übergröße dann Ventil Führungen auspressen, einsetzen, einschleifen ca 400€.
  • Bei mir müsste nicht planniert werden, aber das würde bei dir dazu kommen. 100€`? Je nach Betrieb der es macht.
  • Schlimmstenfalls wieder neue Ventilsitze mit 3 Schritt schleifen.... 300€
  • Oem Kopfbolzen ca 300€ (alle raten ab von ARP)
Man muss halt gefühlt 1000€ an Versand und Zoll abdrücken wenn man bei Ninja, oemmitsu warehouse, rockauto, evilempire, amber, stmtuned kauft.
3SX habe ich nicht genommen nach meinen eher ernüchternen Erfahrungen mit denen letztens und bei den premium Preisen für unzählige neue Muttern und Dichtungen eine Unverschämtheit da kommt man nur mit allen Dichtungen auf 500€. :wtf: :thumbdown:


Einstellbare cam gears und BC camshafts lasse ich mal außen vor, denke nicht das in Deutschland jemand den Luxus Leistungstechnisch braucht, das gleiche trifft zu auf die untere Einsaugbrücke port & polish.




Über unser ABS könnte ich ein Buch schreiben, aber die Amis haben nicht Unrecht, selbst auf perfekter trockener gerade Straße ist der Bremsweg eindeutig länger mit ABS bei uns. Gibt auch ein Vergleichsvideo in den Tiefen von 3sgto.
Aus leidvoller persönlicher Erfahrung ebenfalls.

Nur... Und das ist aber wichtig - nur wenn der Fahrer perfekt den Bremspunkt vor dem Blockieren der Räder sicher treffen kann und halten ist der Bremsweg besser. Panik und überraschendes durchdrücken im Affekt (oder unerfahrene Fahrer in dem GT, Partner, Freunde) werden ein deutlich schlechteren Bremsweg haben ohne ABS. Einzige Ausnahme in bestimmten fällen bei Teilglatteis, da kann es sein das weil 1 Rad blockieren würde, das ABS alle freigibt obwohl noch grip an den anderen 3 da währe da ruckelt man eine gefühlte ewigkeit von 20km/h auf stillstand..... :|

Das 'kein ABS' feeling hat man schon wenn man die Pumpe absteckt mit dem Steuergerät. Also nur zum pesönlichen testen auf eigenes Risiko reicht das bevor man zu drastischen Umbauten wechselt... :)
1991 GTO TT
  • Custom: EHPS • HVAC • LPG • Interior • IC Pipework • Coil On Plug • Blow-Through • MFI MPI
  • Die richtigen Taten - zur falschen Zeit - an Fragwürdigen Orten :mrgreen:

Bkroot
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Do Feb 08, 2018 6:46 pm

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von Bkroot » Fr Dez 14, 2018 10:14 pm

Hallo,

durch einen Unfall wid das projekt erstmal zum Stillstand kommen..
Auf dem Weg zur Arbeit, auf der A6 habe ich einen LKW erwischt..

Man..
WhatsApp Image 2018-12-11 at 11.41.46.jpeg
WhatsApp Image 2018-12-11 at 11.41.46.jpeg (262.96 KiB) 282 mal betrachtet
Dodge Stealth RTT
- 16T Hybrid Turbos
- OBD2, Launch Controll, etc..
- Kevlar Kupplung
- CxRacing große SMICs
- CX Racing Alu Pipes (Full Set)
- KN 57i Sportluftfilter
- KSport Gewindefahrwerk
- Hallmann MBC
- HKS SSQ Blow Off
- OZ Superturismo

schmidli78
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Do Okt 25, 2018 2:04 am

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von schmidli78 » Sa Dez 15, 2018 9:06 am

Bkroot hat geschrieben:
Fr Dez 14, 2018 10:14 pm
Hallo,

durch einen Unfall wid das projekt erstmal zum Stillstand kommen..
Auf dem Weg zur Arbeit, auf der A6 habe ich einen LKW erwischt..

Man..

WhatsApp Image 2018-12-11 at 11.41.46.jpeg
Ach du scheisse, tut mir Leid, wie hast du das geschafft?! Naja, Hauptsache dir ist nichts passiert, alles Andere kann man reparieren oder ersetzen.

Bkroot
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Do Feb 08, 2018 6:46 pm

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von Bkroot » Sa Dez 15, 2018 10:52 am

Laut zeugen Sekundenschlaf. Ich kann mich an Beine nichts mehr erinnern.. weiß nur das der Knall mich wachgerüttelt hat.

Lt. Polizeiaussage ist es vorsätzliches handeln und wird wie Drogen oder Alkohol am Steuer geahndet. Sprich, da kommen mehrere Tausend € auf mich zu schätze ich..
Dodge Stealth RTT
- 16T Hybrid Turbos
- OBD2, Launch Controll, etc..
- Kevlar Kupplung
- CxRacing große SMICs
- CX Racing Alu Pipes (Full Set)
- KN 57i Sportluftfilter
- KSport Gewindefahrwerk
- Hallmann MBC
- HKS SSQ Blow Off
- OZ Superturismo

schmidli78
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Do Okt 25, 2018 2:04 am

Re: Dodge Stealth TwinTurbo Wiederaufbau

Beitrag von schmidli78 » Sa Dez 15, 2018 2:01 pm

Bkroot hat geschrieben:
Sa Dez 15, 2018 10:52 am
Laut zeugen Sekundenschlaf. Ich kann mich an Beine nichts mehr erinnern.. weiß nur das der Knall mich wachgerüttelt hat.

Lt. Polizeiaussage ist es vorsätzliches handeln und wird wie Drogen oder Alkohol am Steuer geahndet. Sprich, da kommen mehrere Tausend € auf mich zu schätze ich..
Oje klingt gar nicht gut. Ich hoffe, es wird nicht allzu übel ausgehen für dich. Kopf hoch!

Antworten